Zum Inhalt springen

FIFA WM 2018 Petkovic: Gruppe egal, Weiterkommen das Ziel

Vor der WM-Auslosung spricht Nationaltrainer Vladimir Petkovic über die Ziele der Schweiz und seine Erwartungen.

Vladimir Petkovic.
Legende: Will auch an der WM Spiel für Spiel nehmen Vladimir Petkovic. Keystone

Seit Mittwoch ist Vladimir Petkovic in Moskau. Am Freitag geht die WM-Auslosung über die Bühne. Dann wird der Nati-Trainer wissen, mit welchen Mannschaften es die Schweiz in der Gruppenphase zu tun bekommt.

Es gibt an einer WM-Endrunde mit Sicherheit keine leichten Gegner.
Autor: Vladimir Petkovicüber die WM-Auslosung

Die Auslosung wird Petkovic entspannt mitverfolgen. «Wir können ja nicht beeinflussen, gegen wen wir spielen», sagte der 54-Jährige gegenüber der Nachrichtenagentur sda. Er stellt aber auch klar: «Es gibt an einer WM-Endrunde mit Sicherheit keine leichten Gegner.»

Erwartungen und Ziele

Die Ziele der Nati definiert Petkovic wie folgt: «Wir wollen Ballbesitz haben. Wir wollen den Gegner öfter dominieren. Wir wollen unser Spiel gegen jeden Gegner durchsetzen.» Die Zusammensetzung der Gruppe spiele keine Rolle, nach dem Weiterkommen sei alles möglich, so der Nati-Trainer.

Wir wollen unser Spiel gegen jeden Gegner durchsetzen.
Autor: Vladimir Petkovicüber die Ziele an der WM

Zu grossen Aussagen liess er sich jedoch nicht hinreissen. Seine Erwartungen sind allerdings klar: «Ich will, dass das Team mit voller Zuversicht an der WM antritt und diese mit positiven Ergebnissen verstärkt.»

Legende: Video Russland 2018: Es wartet die grosse Bühne abspielen. Laufzeit 1:52 Minuten.
Vom 12.11.2017.

Livehinweis

Livehinweis

Verfolgen Sie die WM-Auslosung in Moskau ab 15:55 Uhr live auf SRF zwei oder in der Sport App.