Fussball-News: «Neurogene Verhärtung» bei Gomez

Mario Gomez kann wegen einer Verletzung nicht zur Nationalmannschaft reisen. Und: Rigobert Song ist aus dem Koma erwacht.

Mario Gomez.

Bildlegende: Ist verletzt Mario Gomez. Imago

Deutschland muss in den beiden Heimspielen der WM-Qualifikation gegen Tschechien (Samstag) und Nordirland (Dienstag) ohne Mario Gomez auskommen. Der Stürmer des VfL Wolfsburg, der in der Bundesliga in dieser Saison noch nie getroffen hat, leidet an einer «neurogenen Verhärtung der Gesässmuskulatur».

Portugal, mit einem 0:2 gegen die Schweiz suboptimal in die WM-Qualifikation gestartet, muss gegen Andorra und auf den Färöern ohne die verletzten Adrien Silva und Cédric Soares auskommen. Hingegen steht der genesene Cristiano Ronaldo dem Europameister wieder zur Verfügung.

Ivan Rakitic.

Bildlegende: Muss pausieren Ivan Rakitic. Keystone

Auch Kroatien (gegen Kosovo und Finnland) hat einen gewichtigen Ausfall zu verzeichnen: Barcelona-Star Ivan Rakitic kann aufgrund von Problemen an der Achillessehne nicht an den nächsten Quali-Spielen teilnehmen.

Bayern Münchens Verteidiger Javi Martinez fällt mit einer Adduktorenverletzung «vorerst aus», teilte der Bundesliga-Leader mit. Betroffen ist davon zunächst die spanische Nationalmannschaft, die in der WM-Qualifikation gegen Italien und Albanien auf den 28-Jährigen verzichten muss.

Rigobert Song ist nach dem am Sonntag erlittenen Schlaganfall aus dem Koma erwacht. Im Spital in Yaoundé konnten die Gehirnblutungen des ehemaligen kamerunischen Nationalteam-Captains unter Kontrolle gebracht werden.

Sendebezug: SRF 3, 01.10.2016, 17:40 Uhr