SFV verliert Peter Knäbel

Nun ist es offiziell: Peter Knäbel verlässt den Schweizerischen Fussball-Verband. Der 47-Jährige wird ab Oktober neuer Sportdirektor beim Bundesligisten Hamburger SV.

Peter Knäbel

Bildlegende: Grosser Verlust Mit dem Deutschen Peter Knäbel verlässt ein sehr kompetenter Mann den SFV. Keystone

Bereits vor 2 Wochen war der Abgang von Peter Knäbel nach Hamburg in diversen Medien als fix vermeldet worden. Am Freitag folgte nun die offizielle Bestätigung des SFV . Beim kriselnden Bundesligisten übernimmt Knäbel die Nachfolge des am 14. Juli freigestellten Oliver Kreuzer.

Video «Fussball: Peter Knäbel verlässt den SFV («sportaktuell»)» abspielen

Peter Knäbel verlässt den SFV («sportaktuell»)

0:13 min, vom 26.9.2014

Ein Nachfolger für Knäbel ist noch nicht gefunden. «Der rasche Abgang soll uns nicht dazu verleiten, sofort eine Nachfolgelösung zu präsentieren. Die technische Abteilung ist dank Peter Knäbels guter Arbeit bestens aufgestellt und funktioniert auch einmal ohne Direktor. Der Zentralvorstand wird über die weiteren Schritte befinden, die es dann wohlüberlegt umzusetzen gilt», äusserte sich Generalsekretär Alex Miescher.

Fünf Jahre beim SFV

Knäbel war seit 2009 beim Schweizerischen Fussballverband als technischer Direktor angestellt. In der Bundesliga stand der Deutsche für St. Pauli, Bochum und 1860 München im Einsatz.