Zum Inhalt springen

Header

Video
Zusammenfassung Lausanne - Vaduz
Aus Sport-Clip vom 18.04.2021.
abspielen
Inhalt

1:2-Niederlage in Lausanne Vaduz verpasst den Sprung nach oben

  • Lausanne hat in der 29. Super-League-Runde einen 2:1-Heimsieg gegen Vaduz eingefahren.
  • Die Waadtländer drehten die Partie dank zwei Toren innert 5 Minuten.
  • Vaduz verpasste es durch diese Niederlage, in der Tabelle nach oben zu klettern und verbleibt auf dem Barrageplatz.
  • YB feiert dank dem 3:0 gegen Lugano den 4. Meistertitel in Serie. Basel gewinnt dank einem Blitzstart gegen Servette (5:0).

Unmittelbar nach der Pause wurde es im Stade de la Tuilière hektisch. Nur gerade 5 Minuten brauchte Lausanne, um den 0:1-Rückstand gegen Vaduz in eine 2:1-Führung umzuwandeln. Die Chronik der turbulenten Phase:

  • 50. Minute: Der eingewechselte Ange Nanizayamo zieht ab und trifft, doch das Tor zählt nicht. Der Grund: Jonathan Bolingi stand im Strafraum im Abseits und nahm Vaduz-Keeper Benjamin Büchel die Sicht.
  • 53. Minute: Wenig später schlägt es dann doch hinter Büchel ein. Nach einem weiten Zuspiel legt Jonathan Bolingi auf Lucas Da Cunha zurück. Der 19-Jährige zieht ab und netzt zum 1:1 ein.
  • 58. Minute: Es kommt noch besser für das Heimteam. Der Ball landet mit etwas Glück bei Per-Egil Flo, der Bolingi bedient. Der Lausanne-Stürmer schüttelt Denis Simani ab und bringt die Waadtländer in Führung.
Video
Bolingi nach langem Zuspiel eiskalt zum 2:1 für Lausanne
Aus Sport-Clip vom 18.04.2021.
abspielen

Trotz Vaduzer Schlussoffensive mit mehreren Top-Chancen fielen keine weiteren Treffer mehr.

Die Gäste aus Liechtenstein waren in der 34. Minute durch Milan Gajic in Führung gegangen. Der Routinier hatte vom Penaltypunkt getroffen. Glück für Gajic: Beim ersten Versuch scheiterte er, Lausanne-Torhüter Mory Diaw hatte sich aber zu früh von der Linie bewegt.

So geht es weiter

Vaduz verpasste es, in der Tabelle Ränge gutzumachen und bleibt auf dem Barrageplatz. Die nächste Chance auf Punkte gibt es am Mittwoch, wenn das Team von Mario Frick den FC Basel empfängt. Lausanne gastiert am gleichen Abend in Luzern.

Video
Die Stimmen nach Lausannes Sieg gegen Vaduz
Aus Sport-Clip vom 18.04.2021.
abspielen

SRF zwei, sportlive, 18.4.21, 15:40 Uhr;

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen