Canepa droht mit Strafanzeige gegen Wieser

Den üblen Tritt von Aaraus Sandro Wieser gegen das Knie von FCZ-Regisseur Gilles Yapi will sich Ancillo Canepa nicht gefallen lassen. Der FCZ-Präsident kündigte eine Strafanzeige an.

Video «Fussball: Super League, Aarau - Zürich, Wiesers Foul an Yapi» abspielen

Wiesers Brutalo-Foul an Yapi (unkommentiert)

0:31 min, vom 9.11.2014

In der 18. Minute des Duells zwischen Aarau und dem FCZ leistete sich FCA-Mittelfeldspieler Sandro Wieser ein Foul, das die Gemüter erhitzte. Der 21-jährige Liechtensteiner trat Gilles Yapi mit voller Wucht gegen das Knie, worauf der FCZ-Regisseur vom Platz getragen und ins Spital gebracht werden musste. Wieser wurde für die unsportliche Aktion vom Platz gestellt. Wie schwer sich Yapi verletzt hat, ist noch nicht bekannt.

Grosser Ärger bei Canepa

FCZ-Präsident Ancillo Canepa ärgerte sich massiv über Wiesers Foul und will rechtliche Schritte einleiten: «Ich werde Strafklage einreichen. Solche Rambos müssen endlich zur Verantwortung gezogen werden», erklärte der FCZ-Besitzer.