Constantin: «Margairaz hat Recht»

In Sion kocht erneut die Volksseele. Zielperson des Frusts von Fans und Spielern ist einmal mehr Präsident Christian Constantin. Der 54-Jährige reagiert nach der Margairaz-Attacke überraschend cool und meint sogar: «Er hat recht.» Xavier Margairaz trainierte am Freitag bereits wieder mit dem Team.

Xavier Margairaz' Ausraster nach dem Spiel gegen GC (0:4) am Donnerstagabend war der Ausbruch einer sich seit Tagen angestauten Frustration im Team des Tabellen-Fünften. Er markiert den vorläufigen Tiefpunkt einer turbulenten Woche im Wallis.

Fass zum Überlaufen gebracht

Constantin hat das Fass mit seiner Aktion vom vergangenen Montag offenbar zum Überlaufen gebracht. Der Austausch des Trainergespanns, die Rückkehr des im Herbst freigestellten Michel Decastel auf die Bank, die Degradierung von 7 Spielern in den Nachwuchs und die zurückbehaltenen Gehälter haben den Zorn von Zuschauern und Spielern auf Constantin richten lassen.

Frust der Fans

Margairaz erhielt während dem Spiel indirekt Unterstützung der Fans. Sie brachten ihren Unmut gegen ihren Präsidenten mit Spruchbändern zum Ausdruck. Andere wiederum entschuldigten sich beim wieder zum Spieler degradierten Altmeister Gennaro Gattuso, der die Partie gegen GC angeblich wegen Verletzungsgründen auf der Tribüne mitverfolgt hatte.

«CC» bleibt cool

Constantin seinerseits reagierte cool auf die Beinahe-Attacke seines Spielers. Er und der ansonsten als besonnener Typ bekannte Margairaz hätten sich in den Katakomben nach der Partie ausgesprochen, sagte Constantin der Zeitung Le Matin. Zudem fand er lobende Worte für den 29-jährigen Mittelfeldspieler. «Xavier hat mir gesagt, dass der Frust über die Klatsche gegen GC raus musste. Er ist eben ein Winnertyp. Er hat recht!». Dementsprechend trainierte Margairaz am Freitag auch wieder mit der Mannschaft. 

Von seinem Kurs abweichen wird Constantin wohl aber nicht. Im Gegenteil: Am Freitag sortierte er weitere Akteure aus. Nicht Margairaz, sondern Didier Crettenand und den früheren Stürmer der Glasgow Rangers, Kyle Lafferty.

Video «Der Ausraster von Sions Margairaz» abspielen

Der Ausraster von Sions Margairaz

0:12 min, vom 16.5.2013