Ein Derby, das allen gefehlt hat

Nach über einem Jahr findet die Zürcher Derby-Pause am Sonntag ein Ende. Als Willkommensgeschenk trifft der wiederaufgestiegene FCZ auf Stadtrivale GC – und alle wollen es sehen.

Video «Endlich wieder Derby-Zeit in Zürich» abspielen

Endlich wieder Derby-Zeit

2:00 min, vom 22.7.2017

«Ich hoffe, das Derby lockt über 10'000 Zuschauer an», sagte Uli Forte im Laufe der Woche. Und es sieht ganz danach aus, als würden die Hoffnungen des FCZ-Coaches erhört werden. GC-Sportchef Mathias Walther erwartet am Sonntag bis zu 18'000 Fans im Letzigrund.

Eine stolze Zahl, wenn man bedenkt, dass die «Hoppers» vergangene Saison im Durchschnitt gerade einmal 5000 Zuschauer hatten. Beim FCZ waren es in der Challenge League im Schnitt doppelt so viele.

Standortbestimmung für beide

Das Zürcher Derby in der 1. Runde ist also nicht nur für den FCZ ein schönes Willkommensgeschenk, sondern dürfte sich zuschauermässig vor allem für die Grasshoppers, die als Heimteam antreten, positiv auswirken.

Eine Standortbestimmung wird das Derby gleich zum Auftakt für beide Mannschaften. In offensiver Hinsicht könnte es GC nach den Abgängen von Caio und Munas Dabbur an Durchschlagskraft fehlen. Ganz im Gegensatz zum FCZ, der mit Neuzugang Michael Frey und dem jungen Raphael Dwamena über ein möglicherweise äusserst attraktives Sturmduo verfügen könnte.

Wer gewinnt das 247. Zürcher Derby?

  • Der FCZ holt 3 Punkte.

    55%
  • GC wird es richten.

    28%
  • Die beiden teilen sich die Punkte.

    17%
  • 2567 Stimmen wurden abgegeben

Sendebezug: SRF zwei, sportaktuell, 19.07.14, 22:15 Uhr

TV-Hinweis

SRF zwei überträgt das Zürcher Derby am Sonntag ab 15:45 Uhr live. Die Partie im Letzigrund gibt es zudem hier im Livestream zu sehen.

Super League