Fabian Schär wechselt zu Hoffenheim

Fabian Schär verlässt den FC Basel und wechselt auf die kommende Saison in die Bundesliga. Der 23-jährige Defensiv-Allrounder unterschrieb bei Hoffenheim einen Vierjahresvertrag.

Video «Fussball: Fabian Schär wechselt nach Hoffenheim» abspielen

Fabian Schär verlässt Basel

0:11 min, vom 4.6.2015

Der Wechsel von Schär hatte sich abgezeichnet. Der 23-jährige Ostschweizer war schon länger mit diversen Klubs im Ausland in Verbindung gebracht worden, etwa mit Borussia Mönchengladbach und englischen Klubs.

Über die Ablösesumme vereinbarten der FC Basel und Hoffenheim Stillschweigen. Bei den Sinsheimern trifft er mit Pirmin Schwegler und Steven Zuber auf zwei andere Schweizer.

Video «Fussball: Schär trifft gegen Thun» abspielen

Schärs einziges Tor in der Super League 2014/15

0:30 min, vom 4.6.2015

«Junges, ambitioniertes Team»

Er sei sicher, bei Hoffenheim «optimale Voraussetzungen» gefunden zu haben, um sich weiter zu entwickeln, wurde Schär vom Bundesligisten zitiert. Die TSG 1899 biete ein «junges, ambitioniertes Team und eine perfekte Infrastruktur».

In einer FCB-Mitteilung betonte der gelernte Innenverteidiger, vor seinem Start in die Bundesliga hätten der Cupfinal vom Sonntag gegen Sion sowie Länderspiele gegen Liechtenstein und Litauen oberste Priorität.

Für «starken Spielaufbau» gelobt

Hoffenheims Sportchef Alexander Rosen lobt den offensiv starken Abwehrspieler, der in seinen jungen Jahren bereits einige verletzungsbedingte Rückschläge hat wegstecken müssen, für dessen «starken Spielaufbau». Schär sei ein Spieler, «der schon in jungen Jahren internationale Erfahrung sammeln konnte und dennoch über ein enormes Entwicklungspotenzial» verfüge.

Video «Fussball: Fabian Schär trifft doppelt gegen Norwegen («sportlive»)» abspielen

WM-Quali 2013: Schärs Doppelpack gegen Norwegen

1:09 min, vom 10.9.2013

Schär hatte 2012 von Wil nach Basel gewechselt. Für den FCB bestritt er insgesamt 113 Pflichtspiele (15 Tore) und feierte dreimal in Folge den Meistertitel. Für die Nationalmannschaft lief er bisher zwölfmal auf und erzielte dabei 5 Tore.

Sendebezug: Radio SRF 1, Regi BS/BL, 4.6.15, 12:03 Uhr