Zum Inhalt springen
Inhalt

Super League FC Sion setzt weiter auf Smajic

Admir Smajic wird für seine erfolgreiche Arbeit beim FC Sion belohnt. Präsident Christian Constantin rüstet den 51-jährigen bosnischen Trainer mit einem bis 2017 laufenden Vertrag aus.

Admir Smajic
Legende: Admir Smajic Seit der Ankunft des Bosniers im Wallis ist Sion ungeschlagen. EQ Images

Ende September war der frühere bosnische Internationale als Nachfolger von Trainer Frédéric Chassot für einen Monat verpflichtet worden. Der ehemalige Sion-Mittelfeldspieler übernahm zusammen mit Jochen Dries die sportliche Leitung und führte die Walliser nach fünf Niederlagen in Serie aus der Krise und blieb im Oktober ungeschlagen.

Constantin: Mannschaft «gefestigt»

«Nach einem Probemonat haben wir uns auf eine dauerhafte Festanstellung geeinigt», sagte Constantin. «Die Mannschaft macht einen gefestigten Eindruck. Smajic wird zudem in wenigen Wochen die notwendigen Papiere für eine Trainertätigkeit erhalten.»

Man habe aber auch Smajic' Gesundheitszustand beachten müssen. Smajic war bereits 2004 Trainer in Sion, musste das Amt jedoch aus gesundheitlichen Gründen aufgeben.

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.