Fussball-News: St. Gallen verpflichtet Martin Angha

Der FC St. Gallen holt den Schweizer Junioren-Nationalspieler Martin Angha ins Boot. Der 21-jährige Verteidiger wechselt vom TSV 1860 München in die Ostschweiz. Und: Servette Genf und Pascal Zuberbühler gehen ab sofort getrennte
Wege.

Video «Fussball: Martin Angha von 1860 München zu St. Gallen» abspielen

Martin Angha von 1860 München zu St. Gallen («sportaktuell»)

0:11 min, vom 25.6.2015

Martin Angha unterschrieb beim FCSG einen Kontrakt für die kommenden 3 Jahre bis Sommer 2018. Der Schweizer U21-Nationalspieler hatte zuletzt in der 2. Bundesliga bei 1860 München gespielt. In der Saison 2013/14 war Angha für Nürnberg 15 Mal in der Bundesliga aufgelaufen.

Servette Genf trennt sich gemäss einer Mitteilung der Zeitung Le Matin ab sofort von Pascal Zuberbühler. Der ehemalige Nationaltorhüter, der als technischer Direktor beim zwangsrelegierten Challenge Ligisten fungierte, ziehe sich aus familiären Gründen zurück.