Zum Inhalt springen

Super League Keiner trifft schöner als Marco Schneuwly

Die User von sport.sf.tv haben gewählt: Mit 20,3 Prozent der Stimmen wurde Marco Schneuwlys Treffer zum 1:0 für Thun im Spiel gegen Servette zum schönsten Tor der Hinrunde gewählt. Der Berner Oberländer setzte sich knapp vor Basels Gilles Yapi durch.

Legende: Video «Marco Schneuwly (Thun) trifft im Spiel gegen Servette.» abspielen. Laufzeit 0:25 Minuten.
Vom 28.11.2012.

Wenn es nach den Usern von sport.sf.tv geht, hat Marco Schneuwlys das schönste Tor der Hinrunde erzielt. Mit einem technischen Kabinettstückchen düpierte der 27-Jährige Genf-Torhüter David Gonzalez und beendete damit auch gleich eine 241 Minuten andauernde Torflaute bei den Berner Oberländern. Thun gewann schliesslich mit 3:0.

Yapis Wahnsinns-Heber auf Rang 2

Knapp dahinter im Tor-Ranking klassierte sich Basels Gilles Yapi (18,5 Prozent). Mit einem Wahnsinns-Heber fast von der Mittellinie erwischte der Ivorer Torhüter Roman Bürki im Spiel gegen die Hoppers (2:2).

Auf Platz 3 landete Stjepan Kukuruzovic vom FC Zürich (13,4 Prozent), der im Spiel in Thun (1:4) besonders sehenswert traf.

Endstand Tor-Rating:

1. Marco Schneuwly (Thun) 20,3 %
2. Gilles Yapi (Basel) 18,5 %
3. Stjepan Kukuruzovic (Zürich) 13,3 %

4. Steven Zuber (GC) 9,8 %
5. Muhamed Demiri (Thun) 8,9 %
6. Didier Crettenand (Sion) 7,2 %
7. Dejan Janjatovic 6,7 %
8. Gonzalo Zarate (YB) 5,9 %
9. Steven Lang (Servette) 5,1 %
10. Philipp Degen (Basel) 4,2 %