Keita verlässt den FC St. Gallen

Alhassane Keita und der FC St. Gallen gehen getrennte Wege: Der Guineer und die Ostschweizer haben das Vertragsverhältnis vorzeitig aufgelöst.

Alhassane Keita schaut betrübt.

Bildlegende: Verlässt St. Gallen Alhassane Keita wechselt in die USA. EQ Images

Alhassane Keita stiess 2013 zum FCSG und lief in der abgelaufenen Saison wettbewerbsübergreifend 28 Mal für die Espen auf (4 Tore). Die aktuelle Meisterschaft verbrachte er bei der 2. Mannschaft.

Trotz eines bis Sommer 2015 laufenden Vertrags verlässt der 31-jährige Guineer die Ostschweiz vorzeitig und schliesst sich ab Januar dem amerikanischen Profiklub Jacksonville Armada an.