Zum Inhalt springen
Inhalt

Super League Marco Schneuwly stösst zum FC Luzern

Einen Tag nach der Bekanntgabe seines Abgangs aus Thun ist klar, wo Marco Schneuwly seine Karriere fortsetzt: Beim FC Luzern unterzeichnete die Offensivkraft einen Vertrag ab kommender Saison bis 2017.

Legende: Video Marco Schneuwly zu Luzern abspielen. Laufzeit 00:08 Minuten.
Aus sportlive vom 03.04.2014.

Auf die neue Saison hin wechselt Marco Schneuwly ablösefrei vom FC Thun zum FC Luzern. Dem 29-Jährigen wurde ein Vertrag bis zum Sommer 2017 offeriert. Alex Frei, Luzerns Sportdirektor, sagt zum Transfer: «Mit seiner ehrlichen und aufopferungsvollen Art, Fussball zu spielen, passt Marco perfekt zu uns. Seine Erfahrung wird uns weiterhelfen.»

30 Tore in 90 Spielen

Schneuwly stiess im Januar 2012 von den Young Boys zu den Berner Oberländern und erzielte seither in 90 Pflichtspielen (Europa League, Super League, Schweizer Cup) 30 Tore (plus 9 Assists). Zuvor hatte er für YB seit November 2004 insgesamt 150 Spiele (34 Tore/26 Assists) bestritten. In den Saisons 2005/06 und 2006/07 war er leihweise für Sion und Kriens in der Challenge League tätig.

Wünnewil, Düdingen und Freiburg waren die Stationen im Juniorenfussball, ehe er 2002 zum YB-Nachwuchs wechselte. Im selben Jahr gewann Schneuwly mit der Schweizer U17-Nationalmannschaft in Dänemark den EM-Titel.