Markus Brunner: 4 Spiele, 4 Missgeschicke bei Luzern – St. Gallen

Wenn Luzern gegen St. Gallen spielt, hat einer ganz spezielle Erinnerungen. Markus Brunner agierte in den 1990er Jahren als Verteidiger bei den Zentralschweizern und spielte gleich in vier Duellen eine unglückliche Rolle. Heute kann er über seine Missgeschicke lachen.

Video «Markus Brunners Rolle bei Luzern - St. Gallen» abspielen

Markus Brunners Rolle bei Luzern - St. Gallen

2:28 min, vom 21.2.2016

«Mittlerweile habe ich diese Momente vergessen oder verdrängt», lacht Markus Brunner heute beim Betrachten der Bilder.

Als Verteidiger in Diensten des FC Luzern unterliefen dem Ostschweizer in den 1990er Jahren in vier Duellen gegen seinen früheren Klub St. Gallen gleich mehrfach Missgeschicke:

  • Verletzung abseits der Kameras
  • Penalty-würdige Szene
  • Gelb-rot innert einer Minute
  • Eigentor

Die unglaubliche Geschichte des ehemaligen Junioren-Internationalen sehen Sie im Video oben.

TV-Hinweis

TV-Hinweis

Das jüngste Duell zwischen Luzern und St. Gallen können Sie ab 15:45 Uhr auf SRF zwei oder hier im Liveticker mitverfolgen.