Sion muss Konaté ziehen lassen

Nach nur 4 Meisterschaftsspielen in der neuen Saison verliert der FC Sion mit Moussa Konaté eine zentrale Figur in seiner Offensive.

Video «1:0 gegen Thun – Konatés letztes Tor im Sion-Dress» abspielen

1:0 gegen Thun – Konatés letztes Tor im Sion-Dress

0:39 min, vom 23.7.2017

Moussa Konaté wechselt per sofort in die Ligue 1. Der 24-Jährige unterschrieb bei Amiens einen Vertrag über 4 Saisons.

Aus Krasnodar gekommen, hatte sich Konaté im Sommer 2014 den Sittenern angeschlossen. Vorab in seiner Debütsaison war er eine wertvolle Kraft in der Offenisve und brachte es auf 20 Goals. Insgesamt kam der Sengalese in 116 Einsätzen für die Walliser auf exakt 50 Treffer.