SL-News: Gonzalez zieht es nach Spanien

Die Young Boys und Alexander Gonzalez gehen per sofort getrennte Wege. Der Venezolaner wechselt in die zweithöchste Spielklasse Spaniens.

Gonzalez nimmt einen Ball mit hohem, gestreckten Bein ab.

Bildlegende: Ab in den Süden Alexander Gonzalez verlässt YB in Richtung Spanien. EQ Images

Alexander Gonzalez wechselt per sofort in die zweithöchste spanische Liga zu SD Huesca. Der venezolanische Nationalspieler war Anfang 2012 vom FC Caracas zu YB gekommen. Der Vertrag des Mittelfeldspielers wäre im Sommer ausgelaufen.

Leihweise spielte Gonzalez auch bei Thun und Aarau. In der laufenden Saison kam der 23-Jährige bei den Bernern in 10 Spielen zum Einsatz und erzielte 1 Treffer.