SL-News: Lugano holt einen Verteidiger

Der letztjährige Super-League-Dritte Lugano hat einen Tag vor dem Start der neuen Saison seinen Kader mit einem Verteidiger von der Elfenbeinküste erweitert. Und: GC verpflichtet einen Goalie.

Er kickt künftig im Tessin

Bildlegende: Guy Eloge Koffi Yao Er kickt künftig im Tessin. Imago

Der FC Lugano verstärkt seine Defensive mit Guy Eloge Koffi Yao. Der 21-jährige Verteidiger von der Elfenbeinküste absolvierte vor 2 Jahren 30 Spiele in Italiens Serie B und war massgeblich am Aufstieg von Crotone beteiligt. In der vergangenen Saison versuchte sich Yao erfolglos bei Inter Mailand durchzusetzen.

Die Grasshoppers haben von ihrem Partnerklub Rapperswil-Jona João Ngongo verpflichtet. Bereits in der Saison 2011/12 stand der Torhüter mit schweizerisch-angolanischen Wurzeln für die U21 von GC im Einsatz. Danach wechselte er zum FC Dietikon (2. Liga inter). Die Saison 2015/16 bestritt Ngongo bei YF Juventus (Promotion League), bevor er auf die letztjährige Saison zu Rapperswil-Jona (Aufstieg in die Challenge League) wechselte.