SL-News: YB degradiert Vilotic

YB's Milan Vilotic muss die erste Mannschaft bis auf Weiteres verlassen. Und: Léo Lacroix wechselt in die französische Ligue 1.

Milan Vilotic von den Young Boys.

Bildlegende: Kein Mitglied der ersten Mannschaft mehr Milan Vilotic. EQ Images

Innenverteidiger Milan Vilotic ist bei den Young Boys degradiert worden. Der Serbe, welcher 2014 von den Grasshoppers gekommen war, wird bis auf Weiteres der zweiten Mannschaft angehören. In einem Communiqué begründeten die Berner den Schritt mit einem «Überangebot an Innenverteidigern», mit welchem ein «qualitativ hochstehendes Training schwierig umzusetzen» sei.

Kurz vor Ablauf des internationalen Transferfensters wechselte Sions Innenverteidiger Léo Lacroix nach Frankreich zu Saint-Etienne. Beim Ligue-1-Klub unterschrieb der 24-Jährige einen Vierjahresvertrag. Für Sion hatte der frühere Schweizer Junioren-Internationale 78 Partien in der Super League bestritten und dabei einen Treffer erzielt. In dieser Saison stand Lacroix in fünf von sechs Meisterschaftsspielen in der Stammformation.