So lief die Partie zwischen Thun und Luzern

Der FC Thun setzte sich zuhause gegen den FC Luzern verdient mit 1:0 durch. Lesen Sie hier den Spielverlauf hier noch einmal nach.

Gonzalez bejubelt den entscheidenden Trefer.

Bildlegende: Siegtorschütze Gonzalez bejubelt den entscheidenden Trefer. EQ Images

Thun - Luzern 1:0

Der Ticker ist abgeschlossen.
  • 19 :43

    Thun gewinnt umkämpftes Spiel

    Lange ist die Partie ausgeglichen und keines der beiden Teams konnte das Spieldiktat übernehmen. Gonzalez brachte Thun in der 63. Minute mit einem herrlichen Treffer in Führung. Ab diesem Moment machte das Heimteam das Spiel. Sie gestanden den Luzerner fast keine Torchancen mehr zu und erarbeiteten sich noch ein paar gute Möglichkeiten, welche sie aber ausliessen. Die Thuner verdienten den Sieg durch einen kontrollierten Auftritt vor allem in der 2. Hälfte und können durch den Sieg den FC Zürich in der Tabelle zumindest vorübergehend überholen.

  • 19 :36

    THUN GEWINNT GEGEN LUZERN MIT 1:0

    Schiedsrichter Schärer beendet die Partie. Somit gewinnt der FC Thun mit 1:0.

  • 19 :35

    Thuner Lattenschuss (92.)

    3 gegen 1 Situation für Thun. Ferreira schlänzt den Ball von der linken Strafraumgrenze an die Latte. Der Ball landet direkt in den Füssen von Gonzalez, doch auch er bringt den Ball nicht im Netz unter. Er scheitert am gut reagierenden Zibung.

  • 19 :33

    Nachspielzeit läuft (90.)

    Der FC Luzern wirft nun alles nach vorne und macht hinten auf. Doch es ist das Heimteam, das momentan einem Tor näher ist.

  • 19 :31

    Thun drückt auf die Entscheidung (89.)

    Gute Möglichkeit für das Heimteam. Doch die Thuner agieren zu zögerlich. Munsy scheitert mit seinem Schuss aus nächster Distanz an Zibung.

  • 19 :29

    Aufregung vor dem Thuner Tor (86.)

    Jantscher flankt den Ball in den Strafraum, wo Ianu den Ball aufs Tor köpft. Goalie Faivre ist geschlagen, aber auf der Linie klärt ein Verteidiger an die Latte. Schiedsrichter Schärer unterbricht die Partie, dem Ganzen ging eine Offside-Position von Ianu voran.

  • 19 :23

    Karlen schiesst knapp am Tor vorbei (81.)

    Fast das 2:0 von Thun. Einwechselspieler Karlen schiesst flach aufs Tor. Sein Schuss verfehlt das Tor nur um Zentimeter. Goalie Zibung wäre geschlagen gewesen.

  • 19 :21

    Letzter Wechsel beim FC Luzern (78.)

    Verteidiger Sarr verlässt das Spiel. Babel bringt mit Hyka einen weiteren offensiven Spieler. Ein klares Zeichen des Luzern-Trainers.

  • 19 :17

    Freuler mit gutem Weitschuss (75.)

    Der Luzerner zieht aus 20 Meter ab und fordert Faivre mit einem guten Schuss zu einer Parade. Der Thun-Torhüter zeigt aber keine Schwäche und lenkt den Ball über die Latte. Der folgende Eckball bringt nichts ein.

  • 19 :14

    Auswechslung bei FC Luzern (71.)

    Ianu kommt für Schneuwly.

  • 19 :10

    Wechsel bei Thun (66.)

    Der nächste Wechsel beim Heimteam kommt kurz nach dem Führungstreffer. Der Neuseeländer Rojas geht vom Feld, für ihn kommt Karlen.

  • 19 :08

    GONZALEZ BRINGT THUN IN FÜHRUNG (63.)

    Gonzalez spielt mit Ferreira einen Doppelpass vor dem Strafraum. Der Ball kommt an der Strafraumgrenze zurück zu ihm und springt bei der Annahme leicht auf. Der Thuner fackelt nicht lange, nimmt den Ball mit seinem linken Fuss aus der Luft und schiesst mit einem strammen Schuss an Zibung vorbei zum 1:0. Es ist sein 3. Saisontor.

  • 19 :04

    Beide Mannschaften wirken ideenlos (57.)

    Der letzte schöne Angriff liegt bereits eine Weile zurück. Keins der beiden Teams scheint momentan die Kontrolle über das Spiel an sich reissen zu können. Das Spiel findet hauptsächlich im Mittelfeld statt.

  • 18 :57

    Guter Konter vom Heimteam (52.)

    Die Luzerner velieren den Ball in der Vorwärtsbewegung und Gonzalez lanciert umgehend den Konterangriff über die rechte Seite. Er sprintet über das halbe Feld , spielt den Ball in den Strafraum, wo Ferreira angestürmt kommt und abschliesst. Sein Schuss geht nur knapp am Pfosten vorbei.

  • 18 :52

    Rogulj foult Munsy auf der rechten Seite (49.)

    Der Luzerner Verteidiger fällt den Thuner rechts neben dem Strafraum und sieht dafür die Gelbe Karte. Wittwer tritt den Freistoss zur Mitte, wo Goalie Zibung klären kann.

  • 18 :49

    Thun mit erstem Angriff in Hälfte 2 (47.)

    Erster schöner Angriff des Heimteams. Nelson Ferreira wird an der Strafraumgrenze angespielt und kommt zum Abschluss. Zibung hat zuerst Mühe und lässt nach vorne abprallen. Er kann den Ball aber im Nachfassen festhalten.

  • 18 :47

    2. Hälfte läuft (45.)

    Die 2. Hälfte beginnt mit den gleichen Mannschaften, es gab keine Wechsel in der Halbzeit.

  • 18 :35

    Unkämpfte 1. Hälfte - Noch keine Tore

    Beide Teams kamen sehr aktiv aus der Kabine und es gab schnell Chancen auf beiden Seiten. Danach beruhigte sich das Geschehen aber schnell und Strafraumszenen wurden zu Mangelware.

  • 18 :31

    Halbzeit (45.)

    Schiedsrichter Schärer pfeift zur Pause.

  • 18 :26

    Sehenswertes Dibbling von Gonzalez (41.)

    Der Thuner dribbelt sich auf der linken Seite durch mehrere Gegner hindurch. Er kann erst durch ein Foul gestoppt werden. Starke Aktion von ihm.

Sendebezug: regelmässige Live-Einschaltungen auf SRF 3, 11.04.2015, 17:45