So liefen die SL-Partien Thun-YB und St. Gallen - Grasshoppers

Der FC Thun und die Young Boys trennen sich im Berner Derby 0:0-Unentschieden. St. Gallen schafft gegen die Grasshoppers in der 90. Minute per Elfmeter den 1:1-Ausgleich. Hier können Sie die Spielverläufe nachlesen.

Samuel Afum von YB im Zweikampf mit Thuns Schirinzi

Bildlegende: Keine Tore Umkämpftes Derby endet 0:0. EQ Images

Super League: St. Gallen - GC 1:1 // Thun - YB 0:0

Die Telegramme im LiveCenter

Der Ticker ist abgeschlossen.
  • 15 :49

    Torloses Berner Derby - Später Ausgleich für St. Gallen

    Der FC Thun und die Young Boys trennen sich im Berner Derby 0:0-Unentschieden. Es ist ein faires Resultat in einem spielerisch- und chancenmässig ausgeglichenen Spiel. YB holt sich dank diesem Punkt den zweiten Rang zurück, der Rückstand zum FC Basel beträgt aber wieder 7 Punkte.

    Die Grasshoppers müssen in St. Gallen einen späten Gegentreffer hinnehmen. Nachdem die Zürcher durch Michael Lang (31.) in Führung gehen konnten, gelang den St. Galler durch Roberto Rodriguez der Ausgleich per Handspenalty (90.). Damit verpassen es die Grasshopper sich vom Tabellende abzusetzen und liegen nur 2 Punkte vor dem Tabellenschlusslicht Aarau auf Rang 7. Es ist aber immerhin der erste Punkt unter Pierluigi Tami.

  • 15 :36

    Spielende auch in Thun

    Das Berner Derby endet torlos 0:0.

  • 15 :34

    Abpfiff in St. Gallen - Nachspielzeit in Thun

    Nach drei Minuten Nachspielzeit beendet Alain Bieri die Partie zwischen St. Gallen und GC. In Thun werden 5 Minuten nachgespielt, es deutet aber alles auf ein 0:0.

  • 15 :32

    ST. GALLEN - GC: TOR FÜR ST. GALLEN PER PENALTY -1:1- AUSGLEICH (90.)

    Daniel Pavlovic nimmt bei einer Flanke von Bunjaku im Strafraum ganz klar den Arm zur Hilfe und so zeigt Schiedsrichter Bieri sofort auf den Elfmeterpunkt.

    Roberto Rodriguez übernimmt die Verantwortung und versenkt den Elfmeter sicher zum 1:1-Ausgleich.

  • 15 :28

    St. Gallen - GC: Anatole trifft das leere Tor nicht (83.)

    Die Grasshoppers kommen zum schnellen Gegenangriff über Lüthi. Der Aussenverteidiger legt von der rechten Seite in den Strafraum auf, wo Anatole den Ball aus naher Distanz nicht im Tor unterbringen kann. Damit vergeben die Grasshoppers den Matchball. Was für eine Chance!

  • 15 :25

    Thun - YB: Der letzte Wechsel von Forte (80.)

    Für die letzten Minuten soll Zarate in der YB-Offensive für Druck sorgen. Für ihn geht Steffen.

  • 15 :22

    St. Gallen - GC: Cavusevic nahe am Ausgleich (80.)

    Die Ostschweizer drücken auf den Ausgleich und Cavusevic verpasst im GC-Strafraum eine flache Hereingabe nur um eine Fusslänge. Ein heisse Schlussphase steht uns bevor.

  • 15 :20

    Thun - YB: Unterbruch wegen Rauch (78.)

    Schiedsrichter Adrien Jaccottet muss die Partie kurz unterbrechen weil vom YB-Fansektor schwarzer Rauch über das Feld zieht.

  • 15 :16

    St. Gallen - GC: Freistoss für St. Gallen (74.)

    Die Ostschweizer kommen nach einem Foul von Pavlovic auf der rechten Seite zu einem Freistoss. Im Zentrum wird Mathys streng bewacht, kommt aber dennoch zum Kopfball, den Vasic aber ohne Probleme entgegen nehmen kann.

  • 15 :13

    Thun - YB: Gefährliche Strafraumszenen Mangelware (70.)

    Beide Teams wollen umbedingt den Gegentreffer verhindern. Diese Vorsichtigkeit ist zu spüren und führt dazu, dass die 8139 Zuschauer wenig Spektakel zu sehen bekommen.

  • 15 :10

    Thun - YB. Wechsel auf beiden Seiten (68.)

    Bei YB kommt Afum für Kubo und bei Thun ersetzt Frontino Sutter.

  • 15 :09

    St. Gallen - GC: Der letzte Wechsel bei St. Gallen (67.)

    Jeff Saibene setzt nun alles auf eine Karte. Er bringt Rodriguez für Treand und tätigt damit früh den dritten Wechsel.

  • 15 :07

    St. Gallen - GC: Freistoss für GC (66.)

    Ravet wird vor der linken Strafraumgrenze von den Beinen geholt. Der Freistoss ist dann aber sichere Beute für St. Gallen-Goalie Herzog.

  • 15 :05

    Thun - YB: Wechsel bei YB (62.)

    Uli Forte nimmt Hadergjonaj aus dem Spiel und bringt Sutter.

  • 15 :03

    St. Gallen - GC: Wechsel auf beiden Seiten (61.)

    Saibene tätigt seinen zweiten Wechsel und bringt Cavusevic für Sikorski (59.) Bei den Grasshoppers ersetzt Brown Ben Khalifa in der Offensive.

  • 15 :01

    St. Gallen - GC: Intensive Zweikämpfe (60.)

    Strittige Szenen häufen sich in der St. Galler AFG Arena. Man schenkt sich auf dem Platz keinen Meter und das führt immer wieder zu hitzigen Fouls.

  • 14 :59

    Thun - YB: Ausgeglichenes Spiel (57.)

    Das Berner Derby zeigt sich wie vor der Pause noch sehr ausgeglichen. Das Spiel findet hauptsächlich im Mittelfeld statt.

  • 14 :53

    St. Gallen - GC: Facchinetti hat den Ausgleich auf dem Kopf (51.)

    Nach einer Flanke steht der St. Galler alleine vor dem Tor der Grasshoppers, setzt seinen Kopfball aber zu hoch an. Was für eine Chance für die Ostschweizer.

  • 14 :49

    St. Gallen - GC: Dabbur scheitert an Herzog (47.)

    Die Grasshoppers kommen gewillt aus der Kabine und sind noch keine zwei Minuten gespielt, als Dabbur im Strafraum angespielt wird und an St. Gallen-Keeper Herzog scheitert.

  • 14 :47

    Weiter gehts mit dem zweiten Durchgang

    In beiden Partien geht es weiter. Bei Thun - YB hat es keine Wechsel gegeben. In der AFG Arena vollzieht St. Gallen-Trainer Saibene seinen ersten Tausch und bringt Mathys für Janjatovic.

Sendebezug: Radio SRF 3, Nachmittagsbulletin, 1.3.2015, 13:40 Uhr.