Sousa bringt eigenen Trainerstab zum FCB

Der FC Basel hat an einer Medienkonferenz seinen neuen Trainer Paulo Sousa vorgestellt und Vertragsdetails über die Verpflichtung bekanntgegeben. Unter anderem bringt der 43-Jährige seinen eigenen Trainerstab mit.

Video «Fussball: Medienkonferenz mit Paulo Sousa» abspielen

Medienkonferenz mit Paulo Sousa

1:03 min, vom 2.6.2014

Paulo Sousa unterschrieb beim FC Basel einen Dreijahresvertrag, der keine Ausstiegsklausel beinhaltet. Dafür bringt er seine eigenen Assistenten mit.

Zukunft von Walker und Hoffmann offen

Dabei handelt es sich um die beiden Spanier Ignacio Torreno und Victor Sanchez. Torreno war bei allen Stationen von Sousa als Klubtrainer dabei. Ebenfalls zu Sousas Team zählt Manuel Cordeiro als Analyst.

Die Zukunft der beiden bisherigen Trainer-Assistenten beim FC Basel, Markus Hoffmann und Marco Walker, ist derzeit noch offen.

Heusler: «Er war der Wunschtrainer»

FCB-Präsident Bernhard Heusler sagte bei der Vorstellung von Sousa, dass man dem Portugiesen die Möglichkeit zu einem nachhaltigen Aufbau bieten möchte. «Sousa soll mit neuen Ideen eine Dynamik entfachen», sagte Heusler und betonte: «Er war unser Wunschtrainer.»