Zum Inhalt springen

Spielentscheidender Aussetzer Sion profitiert von Goalie-Dribbling

Legende: Video Zusammenfassung Luzern - Sion abspielen. Laufzeit 4:02 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 15.04.2018.
  • Matheus Cunha erzielt nach 50 Minuten das einzige Tor des Spiels.
  • Er profitiert dabei von einem Bock von FCL-Goalie Jonas Omlin.
  • Da Lausanne gegen Basel verliert, ist Sion nicht mehr Schlusslicht.

Sions Erfolg wurde begünstigt von einem schweren Fehler Omlins. Der Keeper der Innerschweizer dribbelte sich nach einem Rückpass in eine unlösbare Lage. Cunha nahm die unverhoffte Offerte an und setzte der FCL-Serie von vier Heimsiegen in Folge ein Ende.

Legende: Video Omlins folgenschwerer Patzer abspielen. Laufzeit 0:26 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 15.04.2018.

Für die Walliser ist es der vierte Vollerfolg unter dem neuen Trainer Maurizio Jacobacci, und noch wichtiger – der Sprung auf den neunten Platz. Für Luzern bleibt die zweite Niederlage seit der Amtsübernahme von Gerardo Seoane mit Blick auf die Tabelle vorerst folgenlos. Der Klub bleibt auf Europacup-Kurs.

Sions Sieg lanciert den Abstiegskampf in der Super League definitiv neu. Alle fünf Teams in der unteren Tabellenhälfte trennt jetzt nur ein einziger Punkt.

Sendebezug: SRF zwei, Super League – Goool, 15.4.18, 18:00 Uhr

10 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.