Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

News aus der Leichtathletik Büchler beendet ihre Karriere

Nicole Büchler.
Legende: Zieht einen Schlussstrich Nicole Büchler. Keystone

Büchler erklärt Rücktritt

Stabhochspringerin Nicole Büchler beendet im Alter von 36 Jahren ihre Karriere. Die Bielerin ist eine der erfolgreichsten Schweizer Leichtathletinnen der vergangenen 20 Jahre. 2016 war Büchlers bestes Jahr. An den Olympischen Spielen in Rio belegte sie Platz 6. In jener Saison stellte sie mit 4,80 m in der Halle und mit 4,78 m im Freien auch die bis heute gültigen Schweizer Rekorde auf. An der Hallen-WM in Portland im US-Bundesstaat Oregon wurde sie mit 4,80 m Vierte. In den letzten Jahren wurde Büchler mehrmals durch Verletzungen zurückgeworfen.

Video
Archiv: Der Schweizer Rekord von Büchler aus dem Jahr 2016
Aus Sport-Clip vom 06.05.2016.
abspielen

World Athletics kritisiert Wahl von Tichon

Der Leichtathletik-Weltverband World Athletics (WA) hat die Wahl des ehemaligen Hammerwerfers und überführten Dopingsünders Iwan Tichon zum Präsidenten des nationalen Verbandes in Belarus kritisiert. Es könne in der heutigen Zeit «niemand, der eine Dopingstrafe erhalten hat, eine offizielle Position in den Verbänden oder Strukturen von World Athletics innehaben», sagte ein Sprecher dem Branchendienst insidethegames.biz. Tichon sind etwa die Hälfte seiner Erfolge wegen Dopings aberkannt worden.

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.

  • Kommentar von Rolf Wysshaar  (Seeländer)
    War zu erwarten, in diesen Zeiten und nachdem ich dich Anfang Monat beim spazieren mit dem Kleinen sah, während etwas weiter oben Angelica am trainieren war. Alles Gute!