Zum Inhalt springen

Header

Inhalt

News aus der Leichtathletik Doch keine Sperre für 400-m-Weltmeisterin Naser

Salwa Eid Naser.
Legende: Kommt ohne Strafe davon Salwa Eid Naser. imago images

400 m: Verfahren gegen Naser eingestellt

Salwa Eid Naser wird trotz Verstössen gegen die Aufenthaltsmeldepflichten für Dopingtests nicht gesperrt. Die Disziplinarkommission des internationalen Leichtathletikverbandes stellte die Untersuchung gegen die für Bahrain startende Nigerianerin ein. Die 400-m-Weltmeisterin war Anfang Juni vorläufig suspendiert worden. Ihr drohte eine Sperre von bis zu zwei Jahren, weil sie mehrmals ihren Aufenthaltsort nicht angegeben hatte. Naser hatte im Herbst 2019 bei den Weltmeisterschaften in Doha Gold über 400 Meter geholt und war dabei mit 48,14 Sekunden nur 54 Hundertstel über dem Weltrekord der DDR-Athletin Marita Koch aus dem Jahr 1985 geblieben.

Video
Archiv: Überragende Naser läuft in Doha zu WM-Gold über 400 m
Aus sportlive vom 03.10.2019.
abspielen

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen

2 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.