So gewann Kämpf den Brünigschwinget

Der Oberländer Bernhard Kämpf profitiert vom Unentschieden im Schlussgang zwischen Benji von Ah und Matthias Glarner. Lesen Sie die Geschehnisse des Tages im Ticker nach.

Kämpf gegen Betschart

Bildlegende: Bernhard Kämpf Auf dem Weg zum Sieg legt der Oberländer Rainer Betschart ins Sägemehl. EQ Images

Schwingen: Bergkranzfest auf dem Brünig

Der Ticker ist abgeschlossen.
  • 17 :41

    4 Siege und 2 Gestellte

    Der Tag beginnt nicht optimal für den Festsieger. Kämpf stellt die ersten beiden Gänge, dreht dann aber auf und schafft schliesslich 3 Siege in Folge. Für den Schlussgang fehlen ihm 0,5 Punkte und so wird ihm im letzten Gang Christian Schuler zugeteilt. Kämpf nutzt die Chance, gewinnt diesen letzten Gang mit einer glatten 10 und muss schliesslich um den Brünig-Sieg zittern.

    Da der Schlussgang nach 14 Minuten gestellt endet, ist der Sieg für Kämpf perfekt. Für den Oberländer ist es der 1. Triumph auf dem Brünig.

    Rangliste

    Bildlegende: Kämpf gewinnt auf dem Brünig Der gestellte Schlussgang bringt dem Oberländer den Festsieg. SRF

  • 17 :36

    Glarner wieder knapp am Sieg vorbei

    Zum 3. Mal stand der Oberländer Matthias Glarner auf dem Brünig im Schlussgang, doch wieder reicht es ihm nicht für den Festsieg. Glarner zeigt sich enttäuscht, kündigt aber an, dass er es nächstes Jahr wieder versuchen wird.

    Video «Schwingen: Brünigschwinget 2015, Interview mit Glarner» abspielen

    Glarner ist enttäuscht

    1:22 min, vom 26.7.2015

  • 17 :29

    KÄMPF IST FESTSIEGER

    Der Schlussgang zwischen Benji von Ah und Matthias Glarner endet gestellt. Somit gewinnt der Oberländer Bernhard Kämpf den Brünigschwinget mit 57,75 Punkten.

    Video «Schwingen: Brünigschwinget 2015, Interview mit Kämpf» abspielen

    Dem Brünig-Sieger fehlen die Worte

    1:30 min, vom 26.7.2015

  • 17 :26

    Die letzte Minute läuft

    Bringt der Schlussgang noch einen Gewinner hervor oder kann Kämpf den Sieg erben?

  • 17 :19

    Von Ah dominiert

    Der Innerschweizer zeigt immer wieder gute und mutige Angriffsversuche, bringt Glarner jedoch nicht auf den Rücken.

  • 17 :17

    Der Schlussgang läuft

    Die Entscheidung ist in vollem Gange. 4 Minuten sind bereits vorbei, von Ah weist ein Chancen-Plus auf.

  • 17 :10

    Die Ausgangslage

    3 Schwinger stehen noch im Rennen um den Sieg des Brünigschwinget: Der Gewinner des Schlussgangs von Ah gegen Glarner darf sich als Festsieger feiern lassen. Endet der letzte Kampf des Tages allerdings unentschieden, ist Kämpf der lachende Dritte und wird Brünig-Sieger.

    Beide Schlussgangteilnehmer sind ganz in der Nähe des Brünigs zu Hause und könnten heute zum 1. Mal den grossen Triumph feiern.

  • 17 :05

    Kämpf setzt sich an die Spitze

    10 Punkte lädt sich Bernhard Kämpf mit einem Sieg gegen Christian Schuler auf sein Konto und führt damit die Rangliste an.

  • 17 :00

    Fankhauser mit einer glatten 10

    Bruno Gisler kann sich lange wehren, doch Erich Fankhauser ist zu gut in Form. Er schwingt Gisler auf den Rücken und zieht punktgleich mit Siegenthaler.

  • 16 :55

    Grosse Überraschung

    Der erst 17-jährige Michael Bächli bezwingt den Eidgenossen Simon Anderegg, holt sich damit einen Brünigkranz und verdrängt den Routinier aus den Kranzrängen.

  • 16 :53

    Gnädig - Schmid gestellt

    Florian Gnägi verabschiedet sich aus dem Rennen um den Tagessieg. Der Kampf zwischen ihm und David Schmid endet ohne Sieger.

  • 16 :51

    Sempach mit 9,75 zum Kranz

    Thomas Sempach bezwingt im 6. Gang Patrick Räbmatter und sichert sich damit den Brünigkranz. Für den Festsieg wird es ihm nicht reichen, doch Sempach zeigt sich auch so überaus zufrieden.

  • 16 :37

    Laimbacher holt sich den 9. Brünigkranz

    Philipp Laimbacher setzt sich in einem hart umkämpften Gang gegen Thomas Zaugg durch. Der Schwyzer liegt damit in den Kranzrängen. Zaugg allerdings muss ohne Kranz nach Hause.

  • 16 :29

    Wenger auf Kranzkurs

    Der Titelverteidiger schliesst den Brünigschwinget mit einem Sieg ab. Er gewinnt gegen David Egli im Nachdrücken und erhält dafür 9,75 Punkte.

  • 16 :26

    Käser mit dem 1. Brünigkranz

    Remo Käser gewinnt seinen 6. Gang und holt sich mit 4 Siegen und 2 Gestellten seinen 1. Kranz auf dem Brünig.

  • 16 :08

    Die Entscheidung läuft

    Der 6. Gang beginnt: Matthias Siegenthaler holt sich in seinem letzten Gang einen Sieg mit der Note 10. Er legt Rainer Betschart ins Sägemehl. Mit diesen 10 Punkten könnte Siegenthaler zum lachenden Dritten werden. Endet der Schlussgang gestellt, könnte es ihm zum Tagessieg reichen.

  • 16 :04

    Der vorletzte Gang

    Im 5. Gang hat sich nochmals einiges getan. Hier finden sie die wichtigsten Entscheidungen zusammengefasst.

    Video «Schwingen: Brünigschwinget 2015, Zusammenfassung Gang 5» abspielen

    Highlights des 5. Gangs

    2:23 min, vom 26.7.2015

  • 15 :51

    Spannende Ausgangslage

    Auf dem Brünig kommt es bald zur Entscheidung. Von Ah und Glarner werden den Schlussgang bestreiten, das Duell zwischen Innerschweizern und Bernern ist also perfekt. Doch auch dahinter wird es noch zu interessanten Paarungen kommen.

    Der Sieger des Schlussgangs gewinnt den Brünigschwinget. Trennen sich die beiden jedoch mit einem Gestellten, könnten die Schwinger in Lauerstellung profitieren. Bleiben Sie also dran, es wird spannend.

    Rangliste

    Bildlegende: Vor dem entscheidenden Gang Wer gewinnt den Brünigschwinget: von Ah oder Glarner? SRF

  • 15 :40

    Käser mit weiterem Sieg

    Nach 5 Gängen stehen 3 Siege und 2 Gestellte auf dem Konto des 18-Jährigen. In seinem 5. Kampf legt er den Eidgenossen Marcel Mathis ins Sägemehl und hält sich so weiter im Rennen um einen Kranz.

  • 15 :34

    Der Schlussgang steht fest

    Matthias Glarner legt Adrian Steinauer in einem Schwung ins Sägemehl, erhält dafür 10 Punkte und liegt nun punktgleich mit Benji von Ah an der Spitze. Die beiden werden somit den Schlussgang bestreiten. Der Sieger dieses Kampfes gewinnt den Brünigschwinget.

    Glarner und Steinauer

    Bildlegende: Glarner steht im Schlussgang Der Oberländer bezwingt Steinauer und kämpft nun um den Sieg auf dem Brünig. SRF

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 26.07.15, 07:50 Uhr