Souveräner Triumph von Sempach - Müllestein überrascht

Matthias Sempach hat hoch überlegen das Freiburger Kantonalfest in Matran gewonnen. Beim Schwyzer Kantonalen in Küssnacht setzte sich überraschend Mike Müllestein durch.

Matthias Sempach nach seinem Sieg am Freiburger Kantonalen.

Bildlegende: Gefeierter Sieger Matthias Sempach nach seinem Sieg am Freiburger Kantonalen. EQ Images

Sempach bezwang vor 2500 Zuschauern im Schlussgang Marc Guisolan. Nach 3:10 Minuten führte er mit einem versteckt angesetzten Armzug den Plattwurf herbei. Bereits im dritten Gang hatte der Berner Guisolan besiegt. Sempach benötigte für keinen der sechs Kämpfe mehr als zwei Minuten bis zur Entscheidung.

«Ich bin zufrieden mit meiner Leistung und froh, dass ich die Erwartungen erfüllen konnte», sagte der Schwingerkönig. «Das ist ein idealer Einstieg in die Kranzfestsaison.»

Müllestein düpiert Eidgenossen

Beim Schwyzer Kantonalen, bei dem unter anderen neun Eidgenossen am Start waren, setzte sich Aussenseiter Mike Müllestein durch. Im Schlussgang besiegte der Schwyzer aus Steinerberg den Zuger Florian Ulrich im ersten Zug.

Bis am Mittag war in Küssnacht alles plangemäss verlaufen. Mit Adi Laimbacher und Christian Schuler führten zwei der Topfavoriten das Zwischenklassement an. Ab dem vierten Gang überschlugen sich indessen die Ereignisse. Mit Müllestein und Ulrich schafften es zwei Nichteidgenossen in den Schlussgang. Müllestein hatte zuvor unter anderen Joel Wicki und Christian Schuler bezwungen. Ulrich überraschte mit Siegen gegen Alex Schuler und Philipp Laimbacher.

Video «Schwingen: Martin Grabs Saisonauftakt in Küssnacht am Rigi» abspielen

Martin Grabs Saisonauftakt in Küssnacht am Rigi

4:51 min, aus sportpanorama vom 26.4.2015

Sendebezug: SRF zwei, sportpanorama, 26.04.15, 18:15 Uhr