Lausanne holt ersten Matchball

Lausanne UC hat im Playoff-Final gegen den PV Lugano auswärts einen dramatischen 5-Satz-Sieg gefeiert. Am nächsten Freitag kann der Cupsieger zuhause Meister werden.

Video «Volleyball: Playoff-Final Männer, Lugano-Lausanne» abspielen

Lausanne steht vor dem Meistertitel («sportpanorama»)

0:18 min, vom 12.4.2015

Nach einem starken Start hatten die Lausanner ein Zwischentief und mussten Lugano mit 1:2-Sätzen davonziehen lassen. Im dritten Durchgang kämpften sich die Waadtländer aber zurück, wehrten 3 Matchbälle ab und erzwangen schliesslich den Entscheidungssatz.

Auch dort zeigten die Cupsieger Nervenstärke und konnten schliesslich den 2. Matchball zum 15:13 verwerten.

Entscheidung am Freitag?

Bei Lugano hatte vor allem Cuk Bozidar grosse Anteile daran, dass die Durchgänge zwei und drei gewonnen werden konnten. Der Montenegriner entschied die zwei Sätze quasi im Alleingang zugunsten der Tessiner.

Nach dem 26:24, 16:25, 23:25, 29:27, 15:13-Sieg führt Lausanne in der Finalserie mit 2:1. Das nächste Rencontre in der Best-of-5-Serie findet am Freitag in Lausanne statt. Die Waadtländer haben dann die Möglichkeit, mit einem 3. Sieg das Double zu holen.

Sendebezug: srf.ch/sport, webonly-stream, 12.4.2015, 15:00 Uhr