Lugano erzwingt Entscheidungsspiel

Lugano hat die vierte Partie im Playoff-Final der Männer bei Lausanne UC mit 3:2 gewonnen und die Serie damit zum 2:2 ausgeglichen. Damit kommt es am Sonntag im Tessin zum grossen Finale.

Video «Volleyball: Playoff-Final Männer, Spiel 4, Lausanne UC-Lugano» abspielen

Zusammenfassung Spiel 4 Lausanne UC - Lugano

2:27 min, aus sportaktuell vom 17.4.2015

Lugano hat im 4. Playoff-Spiel gegen Lausanne in extremis den Ausgleich in der Serie geschafft. Die Gäste aus dem Tessin siegten in einer dramatischen Partie mit 3:2 (25:20, 17:25, 25:21, 20:25, 15:13).

Das Gros der 1800 Zuschauer in der Sporthalle in Dorigny hatten natürlich auf den Gewinn des achten Meistertitels durch den LUC gehofft. Die Waadtländer, die sich vor drei Wochen gegen Schönenwerd bereits den Cupsieg geholt hatten, mussten ihre Ambitionen aber zumindest vorerst einmal bis zum Sonntag vertagen.

Erneut ein 5. Satz

Natürlich hätte auch Lausanne diese vierte Finalpartie gewinnen können. Lugano gewann zwar die Sätze 1 und 2 klar mit 25:20 und 25:21, das Heimteam hatte aber ebenso prompt mit 25:17 und 25:20 gekontert. Deshalb war zum dritten Mal in Folge ein fünfter Satz für die Entscheidung nötig.

Und dieses Tiebreak lief vorerst zugunsten der Waadtländer, die nach einem umstrittenen Entscheid 3:1 in Führung gingen. Die Tessiner korrigierten dies jedoch in einem Zug zum 4:3 zu ihren Gunsten und lagen auch beim letzten Seitenwechsel 8:7 und kurz danach sogar erstmals mit drei Punkten 12:9 vorne. Diese Führung gaben die Gäste in der Folge nicht mehr preis, und nach 131 Spielminuten verwertete der Italiener Leonardo Puliti den zweiten Matchball zum 3:2-Auswärtserfolg.

Damit steht es im Best-of-five-Final 2:2. Am Sonntag kommt es in Lugano zum Entscheidungsspiel.

Sendebezug: www.srf.ch/sport, 17.04.2015, 19:52 Uhr

Live-Hinweis

Live-Hinweis

Sie können das 5. Spiel im Playoff-Final der Männer am Sonntag ab 14:50 Uhr im Livestream auf srf.ch/sport verfolgen.