Zum Inhalt springen
Inhalt

Formel 1 Rosberg gewinnt – Hamiltons Brasilien-Fluch hält an

Nico Rosberg hat den GP Brasilien vor Lewis Hamilton und Sebastian Vettel gewonnen. Rosberg sicherte sich mit dem Sieg den 2. Platz in der Fahrerwertung. Keine Punkte gab es für Sauber.

Legende: Video Zusammenfassung GP Brasilien abspielen. Laufzeit 03:30 Minuten.
Aus sportpanorama vom 15.11.2015.

Wie schon während der gesamten Saison war Mercedes mit Sieger Nico Rosberg und dem alten und neuen Weltmeister Lewis Hamilton eine Klasse für sich. Am Ende stand der 11. Doppelsieg der «Silberpfeile»

Zum 14. Mal dieses Jahr starteten die beiden Mercedes gemeinsam aus der Frontreihe. Zum 11. Mal standen Rosberg und Hamilton am Ende gemeinsam zuoberst auf dem Podest. Von der Poleposition gestartet, feierte der Deutsche einen souveränen Start-Ziel-Sieg und durfte sich über den 5. Erfolg in dieser Saison freuen.

Hamilton geschlagen

Hamilton musste sich wie schon im Vorjahr mit dem 2. Platz zufrieden geben und wartet auch im 9. Anlauf auf seine Sieg-Premiere in Brasilien. Mit dem Weltmeistertitel in der Hinterhand dürfte diese Randnotiz für den Briten aber locker zu verschmerzen sein.

Legende: Video Ericssons Duell mit Maldonado abspielen. Laufzeit 00:18 Minuten.
Aus sportlive vom 15.11.2015.

Sauber ohne Punkte

Von den Plätze 12 (Marcus Ericsson) und 13 (Felipe Nasr) gestartet, blieben die beiden Sauber-Piloten ohne Punkte. Der Brasilianer Nasr klassierte sich in seinem ersten Grand Prix vor heimischem Publikum auf Platz 14, Ericsson blieb Rang 17, nachdem er am Start bereits 6 Plätze eingebüsst hatte.

Für Aufregung sorgte der Schwede in Diensten von Sauber durch eine Kollision mit Pastor Madonado im Lotus, die für Ericsson mit einem Dreher endete.

Sendebezug: SRF zwei, «sportlive», 15.11.2015, 16:30 Uhr