Noch ein Meistertitel für Hintermann

Niels Hintermann hat an den Schweizer Meisterschaften erneut zugeschlagen. Der Zürcher gewann in Davos Gold im Super-G.

Niels Hintermann.

Bildlegende: Wieder Gold Niels Hintermann präsentiert sich zum Saisonende in Topform. EQ Images

Vor einer Woche hatte der bald 21-jährige Hintermann in Veysonnaz in der Abfahrt dominiert, nun entschied er auch das nationale Kräftemessen in der zweiten Speed-Disziplin für sich.

Der Zürcher, der im Weltcup einen 21. Rang als Bestwert vorzuweisen hat, setzte sich im Super-G vor dem Nidwaldner Marco Odermatt (+0,23 Sekunden), dem Junioren-Weltmeister im Riesenslalom, und dem Sarganser Fernando Schmed (+0,46) durch.

Neben dem rekonvaleszenten Abfahrts-Weltmeister Patrick Küng verzichteten unter anderen auch Beat Feuz und Carlo Janka auf einen Start.

SM in Davos, Super-G Männer

1. Niels Hintermann
1:06,17
2. Marco Odermatt
+0,23
3. Fernando Schmed
+0,46
4. Ian Gut
+0,49
5. Stefan Rogentin
+0,64
6. Loïc Meillard
+0,68
Video «Hintermanns Sieg im Super-G» abspielen

Hintermanns Sieg im Super-G

0:11 min, vom 12.4.2016