Adelbodner Sternstunden - Michael von Grünigen 1996

Am Wochenende werden in Adelboden die Berner Oberländer Skiwochen lanciert. Der einzige Sieg im Riesenslalom von Michael von Grünigen am «Chuenisbärgli» bleibt unvergessen. Gemeinsam mit Urs Kälin sorgte er 1996 für einen Schweizer Doppelerfolg.

Video «1996: Der Riesenslalom-Triumph von Michael von Grünigen» abspielen

1996: Der Riesenslalom-Triumph von Michael von Grünigen

1:59 min, vom 20.12.2012

23 Weltcup-Siege (alle im Riesenslalom) feierte Michael von Grünigen in seiner Karriere. Derjenige 1996 in Adelboden, 7 Jahre nach seinem Weltcup-Debüt, dürfte für den Schönrieder einer der schönsten gewesen sein.

In beiden Läufen fuhr Von Grünigen Bestzeit; um nicht weniger als 1,83 Sekunden distanzierte er letztlich den zweitklassierten Urs Kälin.

Zweiter Sieg auf Schweizer Boden

«MvG» begeisterte mit seiner unnachahmlichen Technik die Fans und blieb trotz der vielen Erfolge stets bescheiden. Den Triumph 1996 gönnten ihm deshalb wohl alle im Ski-Zirkus. Zumal er das Ersatzrennen in Veysonnaz 3 Jahre zuvor gewonnen hatte.

Ein weiterer Sieg in Adelboden blieb ihm in den restlichen 7 Saisons bis zu seinem Rücktritt 2003 verwehrt. Er belegte aber am «Chuenisbärgli» noch viermal den 2. Platz (1997, 1998, 2001, 2003).

TV-Hinweis

TV-Hinweis

Verfolgen Sie die Weltcup-Rennen in Adelboden live auf SRF zwei und im Stream auf www.srf.ch/sport. Am Samstag sind Sie beim Riesenslalom ab 10:15 Uhr beim 1. Lauf dabei, der Slalom am Sonntag beginnt um 09:45 Uhr.