Zum Inhalt springen

Weltcup Männer Carlo Janka erleidet Kreuzbandriss

Pech für Carlo Janka. Der Bündner hat sich beim Riesenslalom-Training einen Kreuzbandriss zugezogen.

Carlo Janka
Legende: Carlo Janka Einmal mehr Verletzungspech für den Bündner. Keystone

Carlo Janka ist am Dienstag beim Riesenslalom-Training auf der Diavolezza oberhalb von Pontresina gestürzt. Dabei erlitt der Bündner eine isolierte Kreuzbandruptur am rechten Knie.

Rehabilitation und konservative Behandlung

Über die Verletzung und den weiteren Verlauf der Behandlung äussert sich Carlo Janka zuversichtlich: «Die Ruptur ist auf jeden Fall ein Rückschlag. Wir werden die Verletzung vorerst konservativ behandeln.» Der Athlet befinde sich auf dem Heimweg und wird jetzt mit einer intensiven Rehabilitation starten, wie Swiss-Ski am Nachmittag per Communiqué mitteilt.

Was die Verletzung für Janka, den Riesenslalom-Olympiasieger von Vancouver 2010, in der kommenden Saison bedeutet, ist noch nicht klar. Bei einer Operation würde er für die Olympia-Saison ausfallen.

9 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.