Flaschen-Zwischenfall am Weltcup-Final

Der Österreicher Roland Leitinger ist am Weltcup-Final in St. Moritz im 1. Lauf durch eine fallengelassene Flasche behindert worden, die ihm gleich zweimal in den Weg rollte. Trotzdem wurde er noch 14.

Video «Leitinger und die Flasche» abspielen

Leitinger und die Flasche

0:51 min, vom 19.3.2016

Es ist in dieser Weltcup-Saison nicht der erste Zwischenfall mit einem Österreicher als Opfer. Marcel Hirscher war Ende Dezember beinahe von einer abstürzenden Drohne getroffen worden.

Video «Ski: Weltcup, Slalom Madonna, Drohne Hirscher» abspielen

Hirscher und die Drohne

0:14 min, vom 22.12.2015