Zum Inhalt springen
Inhalt

Mit Babys im Weltcup unterwegs US-Teamhotel als Kinderhort

Bei Steven Nyman und Co. sind diese Saison Windeln und Baby-Utensilien ebenso gefragt wie Skiausrüstungen.

Steven Nyman und Coach Sasha Rearick posieren mit ihren Babys.
Legende: Immer mit dabei Steven Nyman und Coach Sasha Rearick mit ihren Babys. Keystone

Vier Mitglieder des amerikanischen Männer-Teams – zwei Fahrer und zwei Trainer – durften sich kürzlich über Nachwuchs freuen. Steven Nymans Tochter und Ted Ligetys Sohn wurden beide im Juni geboren. Auch die Coaches Sasha Rearick und Forest Carer erhielten Familien-Zuwachs.

Während der Saison begleiten die Familien das US-Team im Weltcup. Da auch Andrew Weibrechts zweijährige Tochter dabei ist, gleicht das Teamhotel der Amerikaner oft einem Kinderhort.

Das Team-Leben hat sich schon verändert.
Autor: Steven Nyman

Neben den zusätzlichen Baby-Utensilien, die immer dabei sein müssen, gibt es in der grossen amerikanischen Ski-Familie noch eine andere Herausforderung. «Die Athleten wollen nach dem Rennen oder Training natürlich ihre Frauen unterstützen, Zeit mit den Kleinen verbringen. Eigentlich sollten sie sich aber ausruhen», sagt Trainer Rearick.

«Das Team-Leben hat sich schon verändert», erklärt Nyman. Die neuen Ablenkungen nehmen die Fahrer aber gerne in Kauf. Anstatt den ganzen Winter von ihren Liebsten getrennt zu sein, schöpfen sie aus deren Anwesenheit viel Motivation.

Legende: Video Gröden 2014: Der letzte Weltcup-Sieg von Nyman abspielen. Laufzeit 03:22 Minuten.
Aus sportlive vom 19.12.2014.