Nils Mani im Verletzungspech

Nils Mani hat sich bei einem Trainingssturz in Sölden den linken Unterarm gebrochen. Der Berner Oberländer muss mit einer mehrmonatigen Pause rechnen.

Nils Mani

Bildlegende: Nils Mani Grosses Pech für den 22-jährigen Berner. EQ Images

Gemäss skionline.ch soll der 22-jährige Berner Oberländer am Donnerstag im Berner Inselspital operiert werden. Von Swiss-Ski gibt es bisher keine Informationen.

Video «Ski: Nils Manis Weltcup-Debüt in Gröden (15.12.12)» abspielen

Manis Weltcup-Debüt in Gröden (15.12.12)

0:59 min, vom 22.10.2014

Gold an der Junioren-WM

Mani hatte 2013 den Junioren-WM-Titel in der Abfahrt geholt. Im Weltcup fuhr er bisher dreimal in die Punkteränge, zuletzt bei der Abfahrt in Kvitfjell (No) im März dieses Jahres. 2013 war er Schweizer Vizemeister im Super-G geworden.