Zum Inhalt springen

Weltcup Männer Sieg beim Speed-Auftakt: Feuz setzt ein Zeichen

Beat Feuz gewinnt das erste Speedrennen der Saison. Auf verkürzter Piste in Lake Louise setzt sich der Schangnauer vor Matthias Mayer durch.

Das Podest

  • 1. Beat Feuz (Sz) 1:43,76
  • 2. Matthias Mayer (Ö) +0,09
  • 3. Aksel Svindal (No) +0,32

Beat Feuz setzte gleich im ersten Speedrennen der Saison ein Zeichen an die Konkurrenz. Bei schwierigen Verhältnissen zeigte der Abfahrts-Weltmeister eine starke Leistung und gewann knapp.

Als der Schangnauer auf die Piste ging, war das Licht diffus, die Sicht schlecht. Doch davon liess sich Feuz nicht beirren. Seine Zeit wurde selbst dann nicht unterboten, als die Sonne die Wolken durchbrach und die Bedingungen massiv besser wurden.

Legende: Video Feuz: «Ich bin ein Rennhund» abspielen. Laufzeit 0:54 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 26.11.2017.

So richtig knapp wurde es einzig bei der Fahrt von Matthias Mayer. Der Österreicher war im untersten Streckenteil besonders schnell und kam dem Schangnauer immer näher. Am Ende entschieden 9 Hundertstel zugunsten von Feuz, der seinen 8. Weltcupsieg errang.

Die weiteren Schweizer

  • 8. Mauro Caviezel +1,17
  • 12. Gilles Roulin +1,32
  • 13. Patrick Küng +1,37

Im Schatten von Feuz hatten auch Mauro Caviezel und Gilles Roulin allen Grund zur Freude. Der Bündner lag bei den Zwischenzeiten lange vor Feuz und wurde starker 8. Er verbesserte damit sein bisheriges Abfahrts-Bestresultat. Roulin fuhr in seiner dritten Weltcup-Abfahrt in die erweiterte Spitze.

Patrick Küng, der Weltmeister von 2015, konnte seinem Nachfolger zum Saisonauftakt nicht ganz folgen. Er verlor über die ganze Strecke kontinuierlich Zeit und schaffte es nicht in die Top 10.

Die Strecke

Im ersten Rennen seit dem Tod von David Poisson setzte die Rennjury auf Sicherheit. Wegen Nebels und starker Schneefälle in den letzten Tagen wurde entschieden, das Rennen auf verkürzter Strecke durchzuführen.

Das weitere Programm

Am Sonntag wird in Lake Louise der Super-G ausgetragen. Danach zieht der Tross in die USA weiter, wo in einer Woche die Speedrennen in Beaver Creek anstehen.

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 25.11.2017 20:10 Uhr.

4 Kommentare

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Teilen Sie Ihre Meinung... anwählen um einen Kommentar zu schreiben

Wir haben Ihren Kommentar erhalten und werden ihn nach Prüfung freischalten.

Einen Kommentar schreiben

Bitte beachten Sie unsere Netiquette verfügbar sind noch 500 Zeichen

Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.