So lief der Slalom in Kitzbühel

Der Schwede Mattias Hargin gewinnt den Slalom in Kitzbühel vor Marcel Hirscher und Felix Neureuther. Lesen Sie hier den Rennverlauf nach.

Mattias Hargin fährt um eine Slalom Stange

Bildlegende: Mattias Hargin Sensationeller Sieg vom Schweden im Slalom von Kitzbühel EQ Images

Slalom Männer in Kitzbühel

Das aktuelle Klassement im LiveCenter

1. Mattias Hargin (Sd) 1:43,10

2. Marcel Hirscher (Ö) + 0,49

3. Felix Neureuther (De) + 0,63

Der Ticker ist abgeschlossen.
  • 14 :41

    Hargin fährt im 2. Lauf allen davon

    Dem Schweden Mattias Hargin gelingen endlich einmal zwei Top-Läufe. Liegt er nach dem 1. Durchgang noch 0,42 Sekunden hinter Hirscher zurück, versetzt er diesen nun mit 49 Hundertstel auf den 2. Platz. Er nimmt dem Österreicher im 2. Lauf also 0,91 ab! Eine bemerkenswerte Leistung. Der Deutsche Felix Neureuther kompletiert das Podest in Kitzbühel mit 0,63 Sekunden Rückstand.

    Der nächste Slalom findet am Dienstag, 27. Januar in Schladming statt. Auch dieses Rennen können Sie ab 17:40 Uhr live auf SRF zwei und im Ticker mitverfolgen.

  • 14 :32

    3 Schweizer punkten

    Drei Schweizer holen im heutigen Rennen Weltcup-Punkte. Daniel Yule fällt etwas zurück und belegt den 17. Schlussrang. Zenhäusern und Schmidiger können sich etwas verbessern und werden 22. respektive 23.

  • 14 :29

    Marcel Hirscher (Ö, 1)

    Der Österreicher kann beim Heimrennen den Sieg icht nach Hause fahren. Hirscher fällt auf den 2. Platz zurück und Hargin steht zu oberst auf dem Treppchen.

  • 14 :26

    Alexander Khoroshilov (Russ, 2)

    Knapp am Ausschneiden vorbei fährt der Russe auf den 5. Rang. Somit stehen Hargin und Neureuther sicher auf dem Podest, es ist nur noch Hirscher oben.

  • 14 :24

    Mattias Hargin (Sd, 3)

    Eine starke Leistung des Schweden. Er demonstriert sein Können und übernimmt die Spitze mit 0,63 Sekunden. Khoroshilov und Hirscher sind nun gefordert.

    Video «Siegeslauf Mattias Hargin» abspielen

    Siegeslauf Mattias Hargin

    1:16 min, vom 25.1.2015

  • 14 :21

    Fritz Dopfer (De, 4)

    Im 2. Lauf kommt Dopfer nicht ganz an seine Leistung vom Morgen heran. Er fällt auf den 3. Rang zurück.

  • 14 :19

    Felix Neureuther (De, 5)

    Im untersten Streckenteil kann der Deutsche nochmals aufdrehen und übernimmt die Führung knapp.

  • 14 :18

    Reto Schmidiger (Sz) nicht ganz zufrieden

    Video «Interview Reto Schmidiger» abspielen

    Interview Reto Schmidiger

    1:38 min, vom 25.1.2015

  • 14 :16

    Giuliano Razzoli (It, 7)

    Razzoli übernimmt den Platz in der Leader-Box. Er löst den Norweger Kristoffersen um 0,36 Sekunden von der Spitze ab.

  • 14 :13

    Markus Larsson (Sd, 8)

    Schon im oberen Streckenteil ist der Vorsprung aus dem 1. Lauf weg. Im Ziel ist es der 3. Zwischenrang für den Schweden.

  • 14 :06

    Henrik Kristoffersen (No, 11)

    Viel Risiko bei Kristoffersen. Er möchte einen Sprung nach vorne machen, was ihm auch gelingen könnte. Der Norweger übernimmt die Führung.

  • 14 :03

    David Chodunsky (USA, 13)

    Viel Pech für den Amerikaner: Er verliert den linken Stock und verliert deshalb viel Zeit. Nur Platz 14 für ihn.

  • 14 :02

    Julien Lizeroux (Fr, 14)

    Der nächste Franzose am Start zeigt eine solide Leistung und klassiert sich auf Platz 2.

  • 14 :00

    Alexis Pinturault (Fr, 15)

    Pinturault fährt Laufbestzeit und übernimmt die Spitze um 0,22 Sekunden.

  • 13 :54

    Daniel Yule (Sz, 16)

    Der Schweizer zeigt eine gute Fahrt und belegt im Ziel den 3. Zwischenrang. Er verliert 0,43 Sekunden auf Matt.

    Video «2. Lauf Daniel Yule» abspielen

    2. Lauf Daniel Yule

    0:57 min, vom 25.1.2015

  • 13 :51

    Mario Matt (Ö, 18)

    Eine starke Leistung von Mario Matt. Er übernimmt die Spitze deutlich und fährt die Laufbestzeit von 50,37 Sekunden.

  • 13 :49

    Jens Byggmark (Sd, 19)

    Der Sieger von 2007 kann heute in Kitzbühel nicht überzeugen. Er fällt sogar noch hinter die beiden Schweizer auf den 8. Rang zurück.

  • 13 :46

    Sebastian Foss-Solevaag (No, 21)

    Der 23-jährige Norweger übernimmt die Spitze und löst Kostelic von der Leader-Position ab.

  • 13 :43

    Victor Muffat-Jeandet (Fr, 23)

    Auch dem Franzosen gelingt es nicht, Kostelic von der Spitze zu verdrängen. Er fällt sogar noch hinter die beiden Schweizer Zenhäusern und Schmidiger zurück, welche zur Zeit auf dem 4. und 5. Rang liegen.

  • 13 :38

    Luca Aerni (Sz, 25)

    Keine Punkte für Luca Aerni. Der Schweizer scheidet im 2. Lauf aus.

    Video «Ausfall von Luca Aerni» abspielen

    Ausfall von Luca Aerni

    0:30 min, vom 25.1.2015

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 25.01.2015, 10:00 Uhr