Zum Inhalt springen

Header

Video
Kehrt Odermatt schon in Kitzbühel wieder in den Weltcup zurück?
Aus Sport-Clip vom 15.01.2020.
abspielen
Inhalt

Super-G in «Kitz» auf Radar Odermatt mit gutem Gefühl zurück im Schnee

SRF Sport konnte Marco Odermatt bei dessen Comeback auf Schnee – exakt 24 Tage nach der Verletzung in Alta Badia – begleiten.

Der am rechten Aussenmeniskus erlittene Riss ist soweit genesen, dass für Marco Odermatt am Mittwochmorgen in Engelberg wieder erste Schwünge drin lagen.

«Ich bin sehr zufrieden, das Gefühl stimmt», lautete ein erstes Fazit des 22-jährigen Youngsters. Entscheidend ist für ihn nun, dass er nach dieser ersten Einheit die Signale des Körpers, vor allem des betroffenen Knies, abwartet.

Weitere Fortschritte sind zwingend

Der Nidwaldner nährt die Zuversicht, dass er an seinem Comeback-Fahrplan festhalten kann. Am Freitag, 24. Januar, will er beim Super-G in Kitzbühel in den Rennzirkus zurückkehren.

Bis dann sind aber noch einige Fortschritte nötig und vor allem muss gänzlich alles zusammenpassen. «Denn es ist doch noch ein Riesen-Unterschied, ob man hier auf schön aggressivem Schnee einfach etwas runterrutscht oder die Streif hinunterbraust.»

Video
Odermatt: «Es zeigt sich morgen, wie das Knie reagiert»
Aus Sport-Clip vom 15.01.2020.
abspielen

Meistgelesene Artikel

Nach links scrollen Nach rechts scrollen