Zum Inhalt springen
Inhalt

ATP-Tour Nadal-Coach: «Seinem Knie geht es gut»

Hinter der ATP-Finals-Teilnahme von Rafael Nadal stand zuletzt ein grosses Fragezeichen. Nun gibt sein Coach Carlos Moya Entwarnung.

Nadal-Coach Moya.
Legende: Gibt Entwarnung Nadal-Coach Moya (rechts). Reuters

«Rafa und seinem Knie geht es gut. (...) Er wird bereit sein, denn London ist das einzige grosse Turnier ist, das er noch nie gewonnen hat», wird Carlos Moya auf der Internetseite der spanischen Zeitung AS zitiert.

Nadal hatte in Paris-Bercy vor dem Viertelfinal gegen Überraschungsmann Filip Krajinovic wegen Kniebeschwerden Forfait geben müssen. Es habe sich dabei aber um eine reine Vorsichtsmassnahme gehandelt, erklärt Moya.

Klappt's im 2017?

Schon seit Jahren rennt Nadal dem Titel bei den ATP Finals hinterher. Zweimal erreichte der Spanier das Endspiel, scheiterte 2010 aber an Roger Federer und drei Jahre später an Novak Djokovic.

Legende: Video Der London-Final zwischen Federer und Nadal 2010 abspielen. Laufzeit 02:03 Minuten.
Aus Sport-Clip vom 08.11.2017.

1 Kommentar

Navigation aufklappen Navigation zuklappen

Sie sind angemeldet als Who ? (whoareyou) (abmelden)

Kommentarfunktion deaktiviert

Uns ist es wichtig, Kommentare möglichst schnell zu sichten und freizugeben. Deshalb ist das Kommentieren bei älteren Artikeln und Sendungen nicht mehr möglich.