Zum Inhalt springen

Header

Audio
Blick in die Redaktion des Bieler Tagblatts in Biel/Bienne (Archivaufnahme).
Keystone
abspielen. Laufzeit 29:01 Minuten.
Inhalt

Medientalk: Wie Medien auf die Pandemie reagieren

Massiv mehr Reichweite. Stark gestiegene Zugriffszahlen. Mehr verkaufte Abos. Aber: massiv weniger Anzeigen. Kurzarbeit. Entlassungen.Die grossen und kleinen Verlage der Schweiz spüren die Folgen der Pandemie.

Jetzt hören
Download

Die Frage ist: was bedeutet das längerfristig für die Medienlandschaft Schweiz? Werden gestrichene Stellen in naher Zukunft wieder ausgebaut? Hat Print noch eine Zukunft? Und werden kleinere Verlage nun zu Übernahmekandidaten? Wir fragen nach – im Medientalk.

Aber: nicht alle spüren die Krise. Das Wissenschaftsmagazin Higgs konnte im März ein Crowdfunding erfolgreich abschliessen – und hat nun wieder Mittel bis Ende Jahr. Und auch die Republik hat ihr Ziel erreicht: 22'000 Abonnentinnen und Abonnenten. Wir fragen: Ist die Existenz der Republik damit langfristig gesichert?

Die Gäste im Talk:
Beat Glogger (Higgs.ch)
Christof Moser (Republik)
Bernhard Rentsch (Bieler Tagblatt)
Herold Bieler (Walliser Bote)