«Solar Impulse 2» in Abu Dhabi angekommen

Das Solarflugzeug von Bertrand Piccard ist im Bauch eines Jumbo-Jets in Abu Dhabi eingetroffen. Bald geht es ohne fremde Hilfe weiter.

«Solar Impulse 2» wird verladen

Nach knapp sieben Stunden Flugzeit ist die Boeing 747-400 mit der «Solar Impulse 2» im Bauch planmässig in Abu Dhabi gelandet. Techniker werden nun die kostbare Fracht aus der Transportmaschine entladen. Die Kosten des Transports belaufen sich auf rund 400'000 Franken.

In einer Halle wird die «Solar Impulse 2» wieder zusammengebaut, neu eingestellt und dann vor dem Rekordflug ausgiebig getestet.

Die Weltumrundung dauert rund fünf Monate und erfolgt in einem Dutzend Etappen. Der Start ist zwischen Ende Februar und Anfang März. Das mit über 17'000 Solarzellen ausgerüstete Flugzeug fliegt über Indien, China, die USA und Südeuropa zurück in den Nahen Osten. Das ambitionierte Projekt kostet rund 150 Millionen Franken.

Sendungsbeitrag zu diesem Artikel

  • Auf nach Abu Dhabi

    Aus Tagesschau vom 6.1.2015

    Allein mit Sonnenenergie die Welt umrunden – dies will Bertrand Piccard mit dem Solarflugzeug «Solar Impulse 2». Am Morgen ist das Flugzeug im Bauch eines Jumbo Jets von Payerne in Richtung Abu Dhabi abgehoben. Dort wird es im März die Weltumrundung starten.