Der Kult ums Schäumchen

Die Kultur des Kaffeetrinkens ist im Laufe der Jahrhunderte zum Lifestyle avanciert. Zuerst galt das Brauen des schwarzen Heissgetränks als exzentrisch und war nur adligen Häuptern vorbehalten.

Was später der Arbeiterschicht als Aufputschmittel verabreicht wurde, wird in der heutigen Genusswelt als Kultgetränk verehrt. Input beschreibt Brauchtum und Ästhetik rund um Volkes Droge Nummer 1.

Redaktion: Michael Sahli