Spitäler im Notstand: Wer pflegt uns noch? (Teil 1)

Die Schweiz bildet nur die Hälfte der benötigten Aerzte aus, den Krankenpflegeschulen fehlt es massiv an Nachwuchs, die Menschen werden immer älter und viele Pflegefachleute steigen aus ihrem Beruf aus. Düstere Aussichten sind das für uns alle.

Zumal die Personal-Rekrutierung aus dem Ausland immer schwieriger wird.

Input ist im Inselspital Bern zu Gast, spricht mit Aerzten und Pflegenden über ihre Aengste und zeigt auf, wie man sich gegen den zukünftigen Notstand wappnet.

Autor/in: Sabine Lüthy