Weniger lang arbeiten und gleichviel leisten?

  • Samstag, 29. Februar 2020, 8:13 Uhr
Sendetermine
  • Erste Ausstrahlung:
    • Samstag, 29. Februar 2020, 8:13 Uhr, Radio SRF 1
  • Wiederholung:
    • Samstag, 29. Februar 2020, 16:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Samstag, 29. Februar 2020, 20:03 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 1. März 2020, 2:03 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 1. März 2020, 4:32 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 1. März 2020, 6:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 1. März 2020, 10:03 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 1. März 2020, 15:33 Uhr, Radio SRF 4 News
    • Sonntag, 1. März 2020, 23:33 Uhr, Radio SRF 4 News

Der Industrieroboter, der andere Roboter herstellt, das Computerprogramm, das bei Versicherungen die Risikoanalyse übernimmt. Die Digitalisierung unserer Arbeitswelt führt dazu, dass wir weniger Zeit und Ressourcen brauchen, um gleich viel zu leisten. Kurz: Die Produktivität steigt.

Symbolbild. Stempeluhr in einem Büro.
Bildlegende: Symbolbild. Stempeluhr in einem Büro. Keystone

«Trend» ist der Frage nachgegangen, wie wir diese Produktivitätsfortschritte aus gesellschaftlicher Sicht verteilen sollen. Wir zeigen, welche Rolle Arbeitszeitverkürzungen in der Zeit der Industrialisierung spielten und fragen eine Ökonomin und einen Arbeitspsychologen, ob kürzere Arbeitszeiten auch im 21. Jahrhundert ihre Berechtigung haben. Jedenfalls in früheren Zeiten wurden Produktivitätsgewinne in Form von Arbeitszeitverkürzungen ausgeglichen.

Moderation: Iwan Lieberherr, Redaktion: Iwan Lieberherr