Das Ringen um Schweizer Kirchenasyl

Vor knapp zwei Jahren gingen 120 Schweizer Theologinnen und Theologen mit einer «Migrationscharta» an die Öffentlichkeit. Sie fordern darin, dass Kirchgemeinden und Pfarreien offen sein sollten für Flüchtlinge.

Notfalls sollten sie für Ausschaffungsgefährdete auch Kirchenasyl gewähren. Die Berner Kirchen haben dafür sogar eine Checkliste erstellt. Wie sieht das Schweizer Kirchenasyl aktuell aus?

Weiteres Thema:
Wenn die Pfarrerin nicht mehr kann. - Das Porträt einer von Burnout betroffenen Pfarrerin.

  • Glocken der Heimat: römisch-katholische Kirche in Bürchen VS

Redaktion: Judith Wipfler