Klimaschutz geht auch Kirchen etwas an

An der Klimakonferenz in Paris verhandeln die Staaten, wie es mit dem Klimaschutz weitergehen soll. Mit dabei: Die Kirchen. Denn das Klima lässt auch Christen und Christinnen nicht kalt.

In der christlichen Theologie geht es nicht nur um Gott und den Menschen, sondern auch um das ganze Drumherum. Die Schöpfung ist der prominente Anfangspunkt in der Bibel und nimmt in ihr eine wichtige Rolle ein. Deswegen ist die Klimafrage auch Kirchensache. Am Klimagipfel in Paris wollen die Kirchen ihren Standpunkt einbringen und damit einen Gegenpunkt setzen zu staatlichen Interessen.

Im Weiteren:

  • Engel haben in der Weihnachtszeit Hochsaison. Sie lächeln uns von Werbungen zu, zieren unsere Wohnungen und Weihnachtskarten. Biblische Engel sind aber nicht immer so lieblich: Sie jagen auch Angst ein.

  • Glocken der Heimat der ev.-ref. Kirche in Grellingen BL

Redaktion: Antonia Moser