YB mit Arbeitssieg im «Ländle»

Dank einem 1:0-Sieg gegen den FC Vaduz bleiben die Young Boys auch nach der 26. Super-League-Runde in der Erfolgsspur. Die Berner holten die 3 Punkte im «Ländle» aufgrund einer soliden Mannschaftsleistung und der grosszügigen Mithilfe des Gegners.

Video «Fussball: Super League, 26. Runde, Vaduz - YB, Zusammenfassung» abspielen

YB dank Penalty mit Minimalsieg

4:02 min, vom 3.4.2015

Seit 12 Partien waren die Young Boys vor der heutigen Affiche gegen den FC Vaduz in der Super League ungeschlagen. Die letzte Niederlage wurde den Bernern just von den Liechtensteinern im November letzten Jahres im Stade de Suisse durch einen Penalty-Treffer von Markus Neumayr zugefügt.

Glückliche Berner Führung

Und auch im Vaduzer Rheinparkstadion sollte die Partie vom Penaltypunkt aus entschieden werden: Diesmal jedoch zugunsten von YB. Diego Ciccone säbelte Scott Sutter in der 29. Minute unbeholfen von den Beinen, Guillaume Hoarau verwandelte anschliessend souverän vom Punkt.

Die Berner Führung war zu dieser Zeit mehr als schmeichelhaft. Giorgio Continis Elf war bis dahin die spielbestimmendere Mannschaft und kreierte durch aggressives Pressing gute Torchancen.

So prüfte Nicolas Hasler in der 10. Minute Yvon Mvogo aus der Distanz. In der 21. Minute war es wieder Hasler, der auf der rechten Seite enteilte, Franz Burgmeiers Schuss aus aussichtsreicher Position war jedoch zu schwach.

Video «Fussball: Super League, 26. Runde, Vaduz - YB, Interview Forte» abspielen

Forte: «Eine Top-Mannschaft muss auch solche Spiele gewinnen»

0:30 min, vom 3.4.2015

Platzverweis bricht Vaduzer Genick

Passend zur Partie avancierte in der 69. Minute ein Vaduzer zum Pechvogel. Wiederum stellte sich Ciccone äusserst ungeschickt an und kassierte nach einem Foul an Alexander Gerndt die 2. Gelbe Karte.

Die Gegenwehr von Vaduz war nun vollends gebrochen. Die Berner kontrollierten das Spiel, verpassten es aber die Führung zu erhöhen. In der Nachspielzeit vergaben gleich 5 Berner gegen einen gegnerischen Verteidiger das 2:0.

Es reichte jedoch für die Young Boys bei den Liechtensteinern Revanche zu nehmen und den 1. Auswärtssieg im 2015 zu feiern.

Sendebezug: SRF zwei, sportlive, 03.04.2015, 20:15 Uhr.