Entwicklungspolitik im Zeichen der Finanzkrise

Die internationale Finanzkrise reisst immer mehr auch ärmere Länder in den Abgrund. Die Industrieländer müssten nun ihre Versprechen gegenüber den Entwicklungsländern einlösen, fordert Alliance Sud, die entwicklungspolitische Arbeitsgemeinschaft der grossen Hilfswerke.

An der UNO-Konferenz für Entwicklungsfinanzierung in Doha, die am 29. November beginnt, steht die Forderung nach einer stärkeren internationalen Regulierung der Finanzmärkte im Zentrum.