Literatur: Die neue Lust an Religion

In der Gegenwartsliteratur sind viele religiöse Motive zu finden, mal versteckt, mal ganz offen. «Pfingstwunder» heisst der aktuelle Roman der Schriftstellerin Sibylle Lewitscharoff. Sie ist bekennende Christin und verwebt religiöse Themen in ihre Literatur.

Die Bibel prägte auch Felicitas Hoppe in ihrem literarischen Schaffen. Die Autorin wurde katholisch erzogen. Viele Kindheitserinnerungen sind deshalb auch religiös geprägt. Felicitas Hoppe bettet diese dann in ihre Geschichten ein. Im Blickpunkt Religion zu Pfingsten ist zu hören, wie die christliche Tradition diese Autorinnen von heute inspiriert.

Ferner: Aktuelle Nachrichten aus Kirchen und Religionen

Redaktion: Judith Wipfler