Was kann ich tun? – angesichts des Flüchtlingselends

Kirchen und Religionsgemeinschaften zeigen sich bestürzt über die vielen ertrunkenen Flüchtlinge im Mittelmeer. Sie lancieren Appelle an die Politik, halten Mahnwachen und Fürbitten für die Opfer ab.

Im Meer ist ein grosses Schiff und davor ein kleines Boot voller Menschen zu sehen.
Bildlegende: Vielen Menschen wollen beim Flüchtlingselend im Mittelmeer nicht hilflos zuschauen. Keystone

Viele Menschen wollen dabei selbst aktiv werden. Sie laden beispielsweise Flüchtlinge zum Znacht zu sich nach Hause ein. Das Netzwerk «Solinetz» hilft dabei.

Weiteres Thema: Die Al Azhar Universität in Kairo soll eine Bildungsreform in Sachen Islamkunde einleiten. Die dortigen Islamgelehrten meinen, dass man nur mit besserem Wissen über den Islam den Extremismus und Missbrauch des Islam vermeiden kann. Es steckt aber auch Machtpolitik seitens Präsident Al Sisi dahinter.

Redaktion: Judith Wipfler